Geschichte
Janitsch AG

Geschichte

Die Janitsch AG hat eine bewegte und lange Firmengeschichte. So wird die Firma bereits in der sechsten Generation geführt.

1857

Friedrich Janitsch gründete 1857 nach abgeschlossener Ausbildung bei Meister Aeschlimann aus Heimiswil das Dachdeckergeschäft.


1887

Gottlieb Janitsch übernahm 1887 nach dem Tod von Friedrich Janitsch den Betrieb. Fortan wurden auch Holzschindeln hergestellt.

Gottlieb Janitsch war Gründungsmitglied der Sektion Bern-Solothurn des schweizerischen Dachdeckermeister- Verbandes.


1920

Ernst Janitsch übernahm 1920 von seinem Vater den Dachdeckerbetrieb. Gottlieb Janitsch produzierte aber weiterhin Holzschindel in der Werkstatt bis zu seinem 80. Geburtstag.

Ernst Janitsch führte die Unternehmung in schwierigen Zeiten. So schiffte er die Unternehmung durch den 2. Weltkrieg, die Nachkriegszeit sowie durch einige Krisen.


1947

Robert Janitsch gründete 1947 eine Zimmerei auf dem gleichen Firmengelände, wo sein Vater das Dachdeckergeschäft führte. 1950 übernahm Robert die Liegenschaft und das Dachdeckergeschäft.


1982

Neubau Lagerhalle in Kirchberg


1983

Niklaus Janitsch übernimmt 1983 das Dachdeckergeschäft mit Sitz in Kirchberg.


1994

Erweiterung der Geschäftsliegenschaft


2013

Umwandlung in eine Aktengesellschaft.

Photovoltaikanlage auf Firmengebäude errichtet.


2015


Michael Mühlethaler übernimmt die Geschäftsführung


Logo Janitsch AG

Zurück nach oben

Janitsch AG | Industrie Neuhof 17 | 3422 Kirchberg


Copyright 2016 © | Janitsch AG